Blick über den Klosterteich auf das Kloster Neuzelle// Foto: Seenland Oder-Spree/ Florian Läufer | zur Startseite Blick über den Klosterteich auf das Kloster Neuzelle// Foto: Seenland Oder-Spree/ Florian Läufer
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dorchetal

Dorchetal Foto: Besucherinformation Neuzelle
Dorchetal Foto: Besucherinformation Neuzelle
Dorchetal Foto: Besucherinformation Neuzelle

Das Dorchetal ist ein naturbelassenes Kleinod und ein Teil des Naturparks Schlaubetal. Das Bachtal ist von Schluchten und Einschnitten geprägt und lässt den Eindruck erwecken, dass man sich im Mittelgebirge befindet.

Ein kleiner Bach, welcher auch der Namensgeber für das gleichnamige Tal ist, schlängelt sich ca. 7 km vom Großen Kahntopp bis nach Neuzelle. Sein eigentlicher Ursprung ist ein kleines Rinnsal aus einem versumpften Teich. Auf ihrem Weg wird sie von zahlreichen Quellen gespeist. Das Dorchetal beheimatet eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt.

Am besten lässt es sich zu Fuß erkunden. Zahlreiche kleine verschlungene Wege führen durch herrliche Wälder, vorbei an alten Mühlenstandorten, kleinen Weihern, sowie satten Wiesen und weiten Feldern.

Einst trieb das Wasser der Dorche 6 Mühlen an und war Lebensquelle für Mensch und Tier. Heute dreht sich nur noch das Mühlrad an der Schwerzkoer Mühle.

Ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ist der Erholungsort Neuzelle oder Schwerzko.

Kontakt

Besucherinformation Amt Neuzelle
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

 

Tel.: (033652) 6102