Link verschicken   Drucken
 

Schlaubetal-Wanderung

Wanderung, Schlaubetal, Wirchensee, Picknick, Rast, Beschilderung, Naturpark, See, Wald, Seenland Oder-Spree // Foto: Florian Läufer
Wanderung, Schlaubetal, Wirchensee, Picknick, Rast, Beschilderung, Naturpark, See, Wald, Seenland Oder-Spree // Foto: Florian Läufer
Wanderung, Schlaubetal, Wirchensee, Picknick, Rast, Beschilderung, Naturpark, See, Wald, Seenland Oder-Spree // Foto: Florian Läufer

Ausgangspunkt: Müllrose oder Wirchensee

 

ca. 25,0 km

Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel

 

Das Schlaubtal ist das schönste Bachtal Brandenburgs und befindet sich im Herzen des gleichnamigen Naturparks, der sich insgesamt über eine Fläche von 227 km² erstreckt. Seit vielen Jahrhunderten ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Berliner, zieht das Schlaubetal nach wie vor Wanderfreunde in seinen Bann.

 

Die kleine Schlaube ist ein kleines Bächlein, welches durch Wälder und Schluchten fließt oder sich an Wiesen, Mooren und Binnendünnen vorbeischlängelt. Das Schlaubetal mit seinen tiefen Schluchten und Einschnitten erweckt den Eindruck, dass man sich in einem Mittelgebirge befindet. Mit seiner artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sowie seinen zahlreichen Wanderwegen ist es ein Eldorado für alle Wander- und Naturfreunde.

 

Auf dem „Schlaubetal-Wanderweg“, durch das wildromantische Tal vom Wirchensee, über Kieselwitzer Mühle, Bremsdorfer Mühle, Forsthaus Siehdichum, Kupferhammer, Ragower Mühle bis nach Müllrose zu wandern ist ein ganz besonderes Erlebnis. Der Weg wurde 2011 mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet und mit einem blauen „S“ auf weißem Untergrund markiert.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.schlaubetal-tourismus.de

Kontakt

Besucherinformation Amt Neuzelle
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

 

Tel.: (033652) 6102