Blick über den Klosterteich auf das Kloster Neuzelle// Foto: Seenland Oder-Spree/ Florian Läufer | zur Startseite Blick über den Klosterteich auf das Kloster Neuzelle// Foto: Seenland Oder-Spree/ Florian Läufer
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lawitz - eine Idylle

Lawitzer Dorfteich Foto: Besucherinformation Neuzelle
Stein Lawitz 700 Jahre Foto: Besucherinformation Neuzelle
Spielplatz in Lawitz Foto: Besucherinformation Neuzelle

Das kleine Gassendorf wurde erstmals 1316 urkundlich erwähnt und gehörte zum Kloster Neuzelle. Lawitz durchlebte wie viele andere Orte eine wechselvolle Geschichte, mal zu Böhmen, Sachsen oder Preußen gehörig.  Eingebettet in einer sanften Hügellandschaft ist es ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region.  Im alten Ortskern ist noch sehr gut zu erkennen, dass Ackerbau und Viehzucht eine wichtige Rolle in den vergangenen Jahrhunderten spielten. Heute ist Lawitz ein sehr schönes und gepflegtes Dorf. In den letzten Jahren entwickelte es sich zu einem attraktiven Wohnort. Der liebevoll hergerichtete Dorfteich ist ein beliebter Treffpunkt und ein idealer Ort für ein Picknick.  Am kleinen Tiergehege, wo die Ziegen herumspringen und manchmal auch lauthals meckern, haben alle ihren Spaß. Auf dem Bolzplatz können sich Jung und Alt so richtig austoben. Schaukeln, Wippen, Klettern, Rutschen – auf dem Spielplatz kommen die Kleinsten voll auf ihre Kosten.

Kontakt

Besucherinformation Amt Neuzelle
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

 

Tel.: (033652) 6102