Link verschicken   Drucken
 

Hanna Bieber-Böhm-Denkmal

Denkmal Foto: Besucherinformation Neuzelle
Denkmal Foto: Besucherinformation Neuzelle
Waldweg zum Denkmal Foto: Besucherinformation Neuzelle

Ausgangspunkt: Erholungsort Neuzelle

ca. 1,0 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

 

Hanna Bieber-Böhm (1851 -1910) ist eine der bedeutendsten Frauenrechtlerinnen in Deutschland, die sich insbesondere für die Gleichstellung und Erwerbstätigkeit von Frauen, für Kinder- und Jugendschutz sowie für die Verbesserung der sozialen Verhältnisse von jungen Frauen einsetzte. Ihr zu Ehren und ihres unermüdlichen Wirkens wurde in einem Wäldchen auf dem Priorsberg ein Gedenkstein errichtet, der in den letzten Jahren restauriert wurde.

 

Start: Die Tour startet am Hauptportal des Klosters und verläuft geradewegs über die Frankfurter Straße zum Priorsberg.  Nach ca. 300 Meter biegt man links hinter dem 1. Wohnblock ab und läuft bis zur Friedhofshalle. Ein kleiner Weg führt rechtseits in ein kleines Wäldchen und mittendrin, umgeben von hochgewachsenen Bäumen, befindet sich das Denkmal der unvergessenen Hanna Bieber-Böhm.

 

Tipp für den Rückweg: Direkt über den neuen Friedhof zurück. An der Mauer neben der alten Friedhofshalle befinden sich noch weitere Grabsteine von Menschen, die Auskunft über das Leben und Wirken Neuzeller Persönlichkeiten geben.

Kontakt

Besucherinformation Amt Neuzelle
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

 

Tel.: (033652) 6102